Gut genutzte Giro Radschuhe

Trick bei stinkenden Radschuhen

Du kommst von einer 1000-Kilometer-Tour mit 35 °C und ein paar Regentagen zurück und ziehst gefühlt zum ersten Mal die Schuhe aus. Schonmal die Nase reingehalten? Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Geruch rauszukriegen: Spray, Aktivkohle, Schuhdeo u.v.m.. Hier zeigen wir Dir, wie wir den Geruch aus unseren Radschuhen in drei einfachen Schritten vertreiben…

1. Schuhe auseinanderlegen

Giro Fahrradschuh einmal komplett zerlegt
Giro Fahrradschuh einmal komplett zerlegt
Im ersten Schritt musst Du Deine Schuhe einmal vollständig auseinanderlegen: Schnürsenkel raus, Innensohle raus. So kannst Du die Einzelteile am besten und gründlichsten reinigen. Unter der Sohle waren in meinem Fall echt viele Grasreste der Grenzsteintrophy versteckt.

2. Schuhe reinigen

Giro Fahrradschuh mit Wasser und Schwamm reinigen
Giro Fahrradschuh mit Wasser, Gallseife und Schwamm reinigen
Wenn Du Deine Schuhe reinigst, beachte bitte die Hersteller-Hinweise. Vor allem, wenn Leder verarbeitet ist. Mach nicht den Fehler und stecke Deine Schuhe in die Waschmaschine. Das hört man immer wieder. In unserem Fall haben wir die Schuhe mit Wasser und Gallseife* mit der weichen Seite eines handelsüblichen Küchenschwamms gereinigt und gründlich trocknen lassen.

3. Kaffee rein!

Giro Fahrradschuh mit Kaffee füllen
Giro Fahrradschuh mit Kaffee füllen
Kaffe bindet unwahrscheinlich gut Gerüche. Und zwar dauerhaft! Und dafür benötigst Du keinen teuren Kaffee. Wir haben unsere trockenen Schuhe mit ca. 5mm Kaffeepulver gefüllt und eine Nacht so stehen lassen. Anschließend haben wir den Kaffee mit dem Staubsauger aus dem Schuh wieder vollständig entfernt. Am Anfang riecht der Schuh noch etwas nach Kaffee, nach zwei bis drei Tagen einfach wie neu und ungetragen!

Weitere Tipps findest Du in unserer Rubrik "Tipps & Tricks".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner